Bibliothek

Bibliothek

Bibi

Die Schulbibliothek, auch liebevoll „Bibi“ genannt, befindet sich im dritten Stock der DSTY und umfasst ca. 30.000 Medien. Die Tendenz ist steigend. Erreichbar ist die Bibi unter der Direktwahl: 045-941-8129.

Achtung: Die Bibliothek hat neue Öffnungszeiten!

An Unterrichtstagen von 08:00-11:35 Uhr, 12:25-16:25 Uhr. Neu bleibt die Bibliothek über die Mittagszeit von 11:35-12:25 Uhr geschlossen.

Stundenplan Klassenausleihe

Bitte beachten Sie, dass während der Klassenausleihe die Schüler bevorzugt werden. Wir bitten Sie deshalb, möglichst außerhalb diesen Zeiten Bücher auszuleihen.

Was kann entliehen werden?

Vom Kindergarten bis zur Oberstufe ist für jeden etwas dabei: vom Bilderbuch bis zur Fachliteratur auf Deutsch. Über fremdsprachige Bücher wie z. B. Japanisch, Englisch und Französisch verfügt unsere Bibliothek ebenfalls. Darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an CDs sowie DVDs, die ebenso wie die Bücher – bei denen die Leihfrist 14 Schultage beträgt – ausgeliehen werden können.

Wie kann man ausleihen?

Schüler, Eltern und Lehrer die zum ersten Mal Medien leihen, erhalten eine Namenstasche mit ihrem Familiennamen darauf vermerkt, in welche die Entleihkarten der Medien gesammelt werden. Ein Stempel im Buch sowie auf der Karte verweist auf den letzten Tag der Ausleihfrist, welche problemlos verlängert werden kann. Ein Überschreiten der Leihfrist ohne Verlängerung fordert eine Strafgebühr von 10 Yen pro Tag pro Medium. Ein elektronisches Verbuchungssystem ist in Planung.

Welche Möglichkeiten bietet die Bibi?

Wir haben fünf internetfähige PCs sowie einen S/W-Drucker, die gerne genutzt werden dürfen. Des Weiteren sorgt ein kleines Biblio-Café mit Café, Suppen, Tee etc. für einen angenehmen Aufenthalt. Ein weiteres Highlight ist unser Bücherflohmarkt, in dem gebrauchte Medien für nur 100 Yen erworben werden können. 

Neben der Digitalisierung halten wir unsere Medien auf dem neuesten Stand von „Antolin“, (http://www.antolin.de) dem Online-Portal zur Leseförderung, das nicht nur von den Grundschülern begeistert angenommen wird und zum Lesen motiviert.

Durch die erschwerte Beschaffung sind deutsche Tageszeitungen oder Zeitschriften immer gern gesehen. Generell ist die Bibliothek auch Bücherspenden nicht abgeneigt, hier sollte jedoch stets im Voraus mit der Bibliotheksleitung direkt Absprache gehalten werden. Aus Verwaltungs- und Sicherheitsgründen können Pakete, die ohne Absprache mit der Bibliotheksleitung geschickt wurden, nicht angenommen werden und werden auf Kosten des Senders wieder zurückgesendet.

Über zahlreiche Besucherinnen und Besucher freuen wir uns sehr!

Christine Siegel
Bibliotheksleiterin

日本語・英語版は部分的にご覧いただけます。

© 2017 東京横浜独逸学園